theater.wozek
theater.wozek

Eine Umerziehung: Nestroys Baldachin

 

Performance zu Texten von P. Handke, J. Nestroy und J. W. von Goethe
 
Konzept/ Leitung: Karl Wozek
Bühne: Christian Korcian

Premiere: 11.12.2001 in der Arena Wien

weitere Aufführungen: 12.+13.12.2001

Medien

Umerziehung: Nestroys Baldachin (afze)
Gute Idee: ein Nestroy-Abend, den Schauspieler und Ensembleleiter Karl Wozek ausrichtet. Der Mann gehört zu den exzentrischen Darstellern, ohne in den üblichen Nestroy-Singsang zu verfallen. Jetzt probt er (als Regisseur) mit dem theater.wozek passend zu Nestroy: den Umerziehungsaufstand. Eine wilde Textmenage ist Grundlage der Performance: Handke, Goethe, Nestroy und - nicht gesprochen, sondern geschmissen - Kafka. Man beschaut in 17 Bildern den Freiheitskampf führungsloser Lagerinsassen. Sie sitzen mit uns im großen Gesellschafthaus.

 
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© theater.wozek

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.